×

Auf diesen Südostschweizer Plätzen brennt am Wochenende der Rasen

Es ist Mitte Mai und damit steigt auf den Fussballplätzen der Region die Spannung. Einige Klubs befinden sich im Aufstiegsrennen, andere kämpfen gegen den Abstieg. Dieses Wochenende könnten Entscheidungen fallen. Eine Übersicht:

Südostschweiz
Freitag, 19. Mai 2017, 15:00 Uhr Regio-Fussball
Die US Schluein Ilanz steht vor dem Spiel der letzten Chance, Weesen kann noch aufsteigen.
YANIK BÜRKLI

Promotion League

Sa, 16 Uhr: FC Rapperswil-Jona – FC Zürich II

Für Rappi das kapitale Spiel gegen die Nachwuchsmannschaft des FC Zürich an. Zwei Runden vor Schluss führt der FCRJ die Tabelle mit zwei Punkten Vorsprung auf Kriens an. Gewinnen die Rosenstädter gegen Zürich und verliert Kriens gleichzeitig zu Hause gegen Breitenrain, würde das den vorzeitigen Aufstieg in die Challenge League bedeuten.


2. Liga interregional, Gruppe 4

Sa, 18 Uhr: Vedeggio Calcio – FC Eschenbach

Abstiegskampf pur beim FC Eschenbach: Den Gasterländern fehlen derzeit sieben Punkte auf die Nichtabstiegsplätze. Bei fünf verbleibenden Runden wird die Luft langsam dünn. Ein Sieg gegen den direkten Konkurrenten Vedeggio Calcio ist fast schon Pflicht.


2. Liga interregional, Gruppe 6

Sa, 17 Uhr: FC Linth 04 – FC Winkeln SG

Kosova 46 Punkte, Freienbach 45 Punkte und Linth 04 44 Punkte: So lautet das Kräfteverhältnis an der Spitze der 2. Liga interregional Gruppe 6. Für den Glarner Vertreter Linth 04 geht es ebenfalls in die entscheidende Phase. Ein Sieg gegen die St. Galler dürfte die Aufstiegsambitionen unterstreichen.


2. Liga regional, Gruppe 1

Sa, 18 Uhr: US Schluein Ilanz – FC Widnau

Vier Runden vor Schluss hat die USSI acht Punkte Rückstand auf den rettenden Platz 10. Gewinnt Ruggel gegen Altstätten bei gleichzeitiger Niederlage oder Unentschieden von Schluein Ilanz gegen Widnau, ist die Equipe von Trainer Cyrille Belinga abgestiegen.

Sa, 16 Uhr: FC Bad Ragaz – FC Weesen

Drei Punkte hinter Leader Buchs ist für den FC Weesen der Aufstieg noch drin. Beim bereits als Absteiger feststehenden Bad Ragaz sind drei Zähler budgetiert. Buchs muss beim drittplatzierten Montlingen ran. Das dürfte ein ganz heisses Aufstiegsrennen werden.


3. Liga, Gruppe 3

Sa, 16 Uhr: FC Sargans – FC Ems

Ems steht mit fünf Punkten Vorsprung und einem Spiel weniger vor Kantonsrivale Landquart-Herrschaft an der Spitze. Ein Sieg in Sargans und die Emser hätten drei Runden ein Acht-Punkte-Polster. Die Zeichen stehen auf Aufstieg.

Sa, 17 Uhr: FC Triesen – Valposchiavo Calcio

Die Puschlaver sind mitten im Abstiegskampf. Derzeit liegen die Puschlaver und der FC Sevelen punktgleich auf den Rängen 10 und 11 – dazwischen der Strich. Bei 2.-Liga-Absteiger Triesen steht Valposchiavo Calcio unter Druck.

Sa, 17 Uhr: FC Flums – FC Uznach

Nur zwei Punkte mehr als Valposchiavo hat der neuntplatzierte FC Uznach auf dem Konto. Beim FC Flums, das Rang 8 innehat, steht für die Gasterländer ebenfalls viel auf dem Spiel.

So, 15 Uhr: FC Balzers II – FC Bonaduz

Düster sieht es bereits für Bonaduz aus. Den Domleschgern fehlen vier Runden vor Schluss fünf Punkte auf einen Nichtabstiegsplatz. Im Liechtenstein spielt Bonaduz mit dem Messer am Hals.

Quelle: Südostschweiz

Diesen Artikel teilen

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben